Donnerstag, 27. März 2014

Ich find die doofi...

....die Dogdoc zu der mich meine Herrschaften letzte Woche Freitag geschleppt haben.
Dabei musste ich doch noch gar nicht zu meiner jährlichen Piekse.
Ich find die immer doofi auch wenn sie nichts macht. Schon aus Prinzip und so.



Aber Frauchen meinte es führe kein Weg dran vorbei weil ich seit Wochen immer mal wieder am humpeln bin. Immer dann wenn ich es mit dem spielen wieder übertrieben habe...sagt sie zumindest...übertreiben...pfff.
Mach ich gar nicht. Ich sause eben gern und hüpfen is auch toll.

Nun war es letzte Woche Freitag aber so schlimm das Frauchen sich ernste Sorgen gemacht hat.
Also ab zur Dogdoc.

Vor Ort wusste ich natürlich sofort wo wir waren....obwohl ich erst einmal da war...aber sowas vergessen wir nicht....um Hundehimmelswillen....da will ich nicht rein, hab ich gemeint....hat sie aber nicht davon abgebracht weiter zu gehen. Hat mich ganz kurz an der Leine gehabt und rein gings....

Drin kurz angemeldet und dann mussten wir warten.
Ich war ganz artig und brav und wie sich das für einen großen Hund wie mich gehört habe ich mich.....ganz klein und leise unterm Tisch verkrochen....nicht weil ich Angst hatte...Neeeee.....aus Rücksicht auf die kleinen Artgenossen, natürlich. *wildnick* Die haben ja genug Angst beim Dogdoc.







Hat gar nicht lange gedauert, da waren wir auch schon dran.
Da hat mein Frauchen der Dogdoc dann kurz erklärt warum sie mich unbedingt hierher schleppen musste....wegen mir hätten wir das nienich gemusst.

Nach kurzer Beschreibung musste ich dann der Dogdoc was Vorlaufen. Sie wollte sehen wie schlimm es ist.
Danach hat sie mich dann ganz vorsichtig abgetastet. Was die Sache aber nicht besser machte. Die Dogdocs haben dabei immer Hintergedanken. 

Sie sagte dann ich hätte einen entzündeten Muskel und das würde immer mal besser und dann wieder schlechter werden.
Musste ich auf die Waage damit die Dogdoc wusste was ich wiege. 
Stolze 27,5kg.
Hat sie mir eine Piekse gegeben. Und dem Frauchen eine Tüte mit Tabletten. 
Aber wenn ihr glaubt das war das Schlimmste dann habt ihr euch mächtig verwedelt, meine lieben Pfotenfreunde.
Die Dogdoc hat meinem Frauchen dann erklärt das ich gaaaaaaaaaaanz vorsichtig machen muss und mich schonen. Das heißt mindestens 3 Wochen Leinenarrest.

3 Wochen! 
3! 
In Worten....DREI Wochen!!!*rumheul*




Und als wäre das nicht schon schlimm genug darf ich selbst nach den 3 Wochen weder Ball noch Schwebedeckel haben. 

KEIN sausen!
KEIN hüpfen!
KEIN toben!

Ich bin so ein fürchterlich armer Hund. *mächtigjammer*

Nach den 3 Wochen darf ich maximal schwimmen gehen....dafür aber jede Menge davon. Viiiiiiiel schwimmern hat die Dogdoc gesagt, damit der Muskel stärker wird und das verdrehte Aufkommen nach einem Sprung vertragen kann.

Wenn es dann auch nicht besser wird muss ich wieder zu der Dogdoc und dann will die ein Bild von mir machen auf dem man meine Knochen sehen kann. Und weil ich da ganz still liegen muss und völlig entspannt sein (was ich beim Docdoc selten bin) müsste ich dann kurz ganz fest schlafen. Narkose haben die das genannt. Na ob ich das will?!

Frauchen meint jetzt warten wir erstmal ab und machen langsam und dann wird schon alles werden.
Ihr Wort im Lauscher vom Hundegott.

Naja wenigstens die Tabletten sind voll yammiyammi.
Auf die freu ich mich jeden Tag und mampf die einfach so.
Bin ja schließlich kein Weichwuff.



Ich hoffe Euch geht es besser...?!


Mit freundlichem Gewuffe


Euer ♥Nando♥

Kommentare:

  1. oh warte , das klingt ja alles Hundsgemein was du durchmachen musstest und noch musst ...
    wir wünschen gute Besserung mein Herzbube ♥

    LG Taliska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Herzdame....
      ich bin aber zur Zeit auch wirklich nicht zu beneiden. *rumjammer*

      Löschen
  2. Das ist nicht schön. Wir drücken die Daumen, dass es dann nach 3 Wochen auch gut ist...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  3. Das kennen wir auch und haben es schon hinter uns! ABER wenn du wirklich ganz tapfer bist und dich daran hälst wird es tatsächlich besser!!! Wir haben es erlebt!
    Die Tabletten müssen wirklich lecker sein -Chiru hat sie auch sehr gerne gefressen.
    Wir drücken euch ganz fest die Daumen und seid wirklich konsequent - dann wird es bstimmt!
    Lg
    Sali + Chiru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das hab ich gleich meinen Frauchen gezeigt. Sie hat es ja nicht so ganz leicht mit mir. Sie sagt immer das ich ein Wildfang bin und an der Leine sein und noch dazu nicht toben zu dürfen ist soooooo öde und stinkt mir total.
      Allerdings wenn es um meine Gesundheit geht ist sie mächtig streng.
      Danke das ihr mir die Daumen drückt. Das hilft bestimmt ganz viel dolle.

      Löschen