Montag, 10. März 2014

Waldabenteuer und endlich Sonne...

...so war es am Wochenende. Denn endlich ist der Frühling da.




Meine Herrschaften haben somit die Tupperdosenjagd wieder aufgenommen. Jetzt da die Sonne wieder lacht und es auch nicht mehr so oft nass wird von oben machen wir das wieder öfter als im schneelosen Winter.

Auch wenn mein Frauchen vom Technikpech verfolgt wird. Nachdem der Lappi den Geist aufgab hat nun auch noch die Fotoknipse "winkewinke" gesagt. Aber für ein paar Fotos hat Frauchen ja noch das Handy. In der Not frisst der Teufel fliegen hat sie gesagt....bäähhhhpfui.


Also ab ging es in den Wald.






Es war ganz schön warm unterm Pelz aber zum Glück gab es mitten auf dem Weg Wasser. War einfach da...kühl und toll erfrischend für mich und meine Pfoten.






Fing auf der einen Seite an...














                                          ...über einen kleinen Lauf...





                                                                       ....rüber zur anderen Seite.














Da war auch ein großer Ast der ohne meine Hilfe ganz bestimmt ertrunken wäre.




Also das hab ich doch mal richtig gut gemacht.





Nennt mich Hasselwuff


Etwas später sind wir dann vom Weg ab und quer durch den Wald gelaufen. Das war ein Spass für mich und meine Nase. Aber natürlich nur angeleint da ich ja schon oft genug ausgebüchst bin. Und man gut denn nur ein paar Minuten später sprang keine 5 Meter neben Frauchen ein Reh aus dem Gebüsch. Hab ich natürlich einen riesen Auftsand gemacht. Wenn ich nicht angeleint wäre dann würde ich Dir jetzt Beine machen...hab ich gebellt...hat aber keiner Verstanden. Mannoman hat mein Herz da wild gepocht. Musste mich Frauchen erstmal wieder beruhigen. Bin eben ein wilder Bursche. *grins*
Frauchen hat dann auch noch eine Entdeckung gemacht die ihr sehr gefallen hat. Mitten im Wald hatte sich in einem Loch eine Menge Wasser angesammelt und da drin lagen lauter kleine Bubbels mit schwarzen Punkten drin. Das werden mal ne Menge kleiner Frösche hat Frauchen dann erzählt. 




Frauchen war begeistert aber mich hat das nicht gejuckt. Kann man ja nicht mit spielen. pfff....komm weiter Frauchen...hab ich mir gedacht. Hat sie auch gemacht. Hab sie ja gut erzogen. *kicher*


Kurz darauf waren wir wieder auf dem Hauptweg. Am Weg entlang standen überall Schilder auf denen man was über den Wald und seine Bewohner lernen kann.














Aber auch die haben mich nicht gejuckt. Habe andere Spuren zum lesen gehabt und auch Spuren zum lesen hinterlassen.

Frauchen hat dann noch die ein oder andere Stelle im Wald gefunden die sie schön fand. Sie meinte wenn es Ölfen gibt dann leben sie mitunter an solchen tollen Orten.






Na mir soll es recht sein...aber gesehen hab ich noch keine.

Nach fast 4 Stunden Waldspaziergang ging es dann wieder nach Hause. Unsere Füße und Pfoten waren auch mächtig am qualmen.
Zur Belohnung gab es aber noch ein Eis....zumindest für meine Herrschaften.
Aber Frauchen ließ mich auch mal schlecken.




hmmmmmm.....Milchreiseis.....

Das war ein Sonntag nach meinem Geschmack.



Mit freundlichen Gewuffe


Euer ♥Nando♥

Kommentare:

  1. Hallo Nando,
    das war ja ein toller Waldspaziergang ... sogar mit Planschgelegenheit. Die Bilder sind sehr schön geworden. Vor dem Reh hätten wir uns aber auch erschrocken. Kein Wunder das du da hinterher wolltest. Die Schilder am Waldweg waren bestimmt sehr interessant. Klasse das du auch mal vom Eis schlecken durftest.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nando,

    ja, es ist endlich wieder besseres Wetter und da machen auch die Spaziergänge mehr Freude - und dauern auch meistens wieder länger :) Im Wald kann Hund ja wirklich viel schnuppern und auch erleben.
    Aber auch für die Menschen ist das oft sehr interessant - besonders, wenn solche Schilder am Weg stehen und man auch noch etwas lernen kann.
    Das erste Eis des Jahres hat Dir doch sicher auch besonders gut geschmeckt, oder?

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaa.....Eis schlecken ist immer total dufte und zum Glück hab ich das voll drauf mit dem ~och bitte bitte gib mir doch auch etwas ab~ Blick. *kicher*

    AntwortenLöschen